Home > iPhone > Schon wieder: Apple-Mitarbeiter verliert iPhone-Testgerät in Bar

Schon wieder: Apple-Mitarbeiter verliert iPhone-Testgerät in Bar

cc by flickr/ MJ/TR

cc by flickr/ MJ/TR

Irgendwie kommt einem der Fall bekannt vor: Während sich im Netz alle die Mäuler zerreißen, wie das neue iPhone wohl aussehen wird, spaziert ein Mitarbeiter von Apple mit dem Prototypen in der Tasche in San Francisco in eine Bar und lässt das streng geheime Gerät dort liegen. Erst vor wenigen Monaten war dies mit einem iPhone-4-Testgerät passiert und nun offenbar schon wieder!

Der Vorfall soll sich bereits Ende Juli in einem mexikanischen Restaurant samt Bar in San Francisco ereignet haben und Apple konnte das Ganze bis jetzt aus den Medien heraushalten. Offenbar ließ der Mitarbeiter das Gerät liegen und Apple verfolgte es durch die eingebaute Sicherheitsfunktion bis an die Haustür desjenigen, der es mitgenommen haben könnte.

Doch dieser verneinte davon zu wissen und auch eine Hausdurchsuchung blieb ohne Ergebnis. Nun nimmt man an, dass der Prototyp vielleicht über das US-Kleinanzeigenportal Craiglist verkauft wurde. Bis jetzt ist es jedoch konkret noch nirgends aufgetaucht. Nun ja, bis zur Präsentation des iPhone 5, die offensichtlich Ende September oder Anfang Oktober stattfinden wird, ist es ja nicht mehr lange… ;-)

Auch spannend:

  1. Apple: Müssen neue Mitarbeiter an Scheinprojekten arbeiten?
  2. iPhone 5 in Europa am 5. Oktober?
  3. iTV: Fernseher von Apple wird schon bald von Sharp produziert
  4. iPhone 5 wohl doch erst im Herbst?
  5. iPhone 5 und iPhone 4S: Apple mit zwei Smartphones im Herbst?
KategorieniPhone Tags: , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks