Home > iPhone > iPhone 4S: Apple bricht erneut Verkaufsrekord

iPhone 4S: Apple bricht erneut Verkaufsrekord

Zeigten sich die Fans und Anleger vergangene Woche von der Präsentation des neuen iPhone 4S eher enttäuscht, da sie das iPhone 5 erwartet hatten, so wurde die Enttäuschung von dem Tod von Steve Jobs überschattet. Trotz der schlechten Presse kann sich Apple über einen neuen Verkaufsrekord beim iPhone 4S freuen.

Der Run auf die Apple-Produkte ist ungebrochen und man hat das Gefühl, dass der Hype bei jedem neuen „Spielzeug“ größer wird. So teilte Apple zum Beginn der Woche mit, dass in den ersten 24 Stunden nach Verkaufsstart über eine Million Vorbestellungen für das iPhone 4S verzeichnet wurden.

Beim iPhone 4 waren es „nur“ 600.000 Bestellungen innerhalb der ersten 24 Stunden. Das iPhone 4S verfügt über den schnellen Chipsatz A5, eine neue Kamera, ein abgewandeltes Design und die Spracherkennung „Siri“. Nun geht das Rästelraten um den Start des iPhone 5 also weiter, wobei man sich auch hier fast sicher sein kann, dass es einen neuen Rekord geben wird… Bei uns erscheint das iPhone 4S jedenfalls am 14. Oktober.

Auch spannend:

  1. iPhone 5 und iPhone 4S: Apple mit zwei Smartphones im Herbst?
  2. Das ist das neue iPhone 4
  3. Preise für das iPhone 4 stehen fest!
  4. iPhone 5 bereits im Juni?
  5. iPhone 5: Doch erst im Herbst?
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks