Home > iOS > iOS 5 ist da – Die Server sind überlastet

iOS 5 ist da – Die Server sind überlastet

Seit Monaten nun warten Apple-Jünger unter anderem auf das große Update auf iOS 5. Seit gestern Abend ist dies endlich möglich. Nutzer von iPhone 4, iPhone 3GS, den beiden iPad-Modellen sowie den iPod Touch der dritten und vierten Generation können sich wie erwartet auf einige neue Möglichkeiten freuen. Jedoch ist der Ansturm wie immer groß…

Ein paar der neuen Vorzüge sind der neue Zeitungskiosk, ein Twitter-Client, bessere Fotofunktionen, der Sprung zu iCloud und mehr Unabhängigkeit von der Software iTunes. Bevor dies möglich ist, muss jedoch noch auf die neue Version iTunes 10.5 upgegradet werden, die ein paar Stunden vor iOS 5 kam.

700 MB ist iOS 5 groß und steht leider nur den oben genannten Modellen zur Verfügung. Nutzer von älteren Geräten haben Pech. Pech haben gleichzeitig jedoch auch etliche Nutzer, die so schnell wie möglich vom Update profitieren wollten, denn der Ansturm war so groß, dass die Server überlastet waren. Online berichteten etliche User von Problemen. So langsam scheint sich die Lage jedoch wieder beruhigt zu haben.

Auch spannend:

  1. Apple Event: iTunes University und Lehr-eBooks sind Thema
  2. Preis und Release des Apple iPad in Deutschland sind gelüftet!
  3. Die neuen MacBooks Pro sind da, das iPad lässt auf sich warten…
  4. Jailbreakme.com ist wieder online: Das Entsperren ist erneut möglich
  5. iOS 4.2 ist gerade da, nun soll schon iOS 4.3 im Dezember folgen!
KategorieniOS Tags: , , , , , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks