Home > Apple Store > Apple: Eigene Software zur Erstellung von eBooks

Apple: Eigene Software zur Erstellung von eBooks

cc by flickr/ JuditK

cc by flickr/ JuditK

Inzwischen gibt es so manch einen Weg wie man seine eigenen Texte in Form eines eBooks verbreiten bzw. verkaufen kann. In Deutschland haben sie sich jedoch bislang noch nicht in der breiten Masse durchgesetzt, was wohl nicht zuletzt daran liegt, dass eBooks gerade erst so langsam hierzulande ankommen.

So war es am Ende nur eine Frage der Zeit bis Apple auch in diesem Bereich versucht nachzuziehen. So berichten einige Quellen, dass unter den Themen, bei der angesetzten Präsentation am Donnerstag auch eine Software präsentiert wird, mit der man selbst eBooks zusammenstellen und diese mit Dingen wie Bildern oder Tönen unterlegen kann.

Der Vertrieb funktioniert natürlich über Apples Verkaufsplattform für iPad oder iPhone. Für Autoren werden jedoch wohl weiterhin andere Wege bei eBooks spannender sein, denn Apple hat es bekanntermaßen bereits den großen Verlagen schwer gemacht.

Auch spannend:

  1. Apple Event: iTunes University und Lehr-eBooks sind Thema
  2. Ratschläge zu Apple Software online bekommen
  3. 10 Jahre Apple Store: Was plant das Unternehmen?
  4. Apple-Store vom Netz – Neue Produkte?
  5. Apple Stores in Köln und Stuttgart offiziell
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks