Home > Zubehör > Bowers & Wilkins: Zeppelin Air – drahtlos Musik genießen

Bowers & Wilkins: Zeppelin Air – drahtlos Musik genießen

Bowers & Wilkins: Zeppelin Air

Bowers & Wilkins: Zeppelin Air

Ungewöhnlich ist sie, die Form des Zeppelin Air der englischen Firma Bowers & Wilkins. Äußerlich wirkt das, als “iPod-Dock” beschriebene Gerät wie eine Zigarre oder ein amerikanischer Football. Doch soll gerade diese Form für eine hochwertige Raumbeschallung sorgen, um dem Anwender ein positionsunabhängiges Klangerlebnis zu liefern.

“Airplay” ist das Stichwort, wenn es um digitale Übertragung von im Heimnetzwerk gespeicherter Medien oder Streams geht und im Gegensatz zu vielen Konkurrenzprodukten verfügt das Zeppelin Air zu diesem Zwecke über ein W-LAN Modul, das sich dauerhaft mit dem Heimnetzwerk verbindet. Dabei geht die Konfiguration flott vonstatten und das Gerät wird sofort von iTunes und anderen Streamingprogrammen erkannt.

Selbst “Multiroom-Streaming”, also die gleichzeitige Beschallung mehrerer Räume stellt für die kleine “Zigarre” kein Problem dar. Auch iPod und iPhone streamen ihre Musik per ad hoc Verbindung mit voller W-LAN Geschwindigkeit an die Lautsprecher und müssen nicht mehr zwangsläufig mit der Dockingstation verbunden werden. Dennoch verfügt der Zeppelin auch weiterhin über den klassischen iPod-Anschluss, der auch als Ladestation genutzt werden kann.

Großer Nachteil von iPod-Lautsprechern war bisher immer die Soundqualität. Kaum ein Gerät schaffte es, satte Bässe und feine Hochtöne zu vereinen. Kein Wunder, da in den meisten Geräten lediglich billige Breitbandlautsprecher verbaut werden, die kaum in der Lage sind einzelne Frequenzen ordentlich aufzulösen. Beim Zeppelin Air ist dies jedoch anders, denn hier setzen Bowers & Wilkins auf eine Kombination von Hoch- und Mitteltönern im Zusammenspiel mit einem kraftvollen Subwoofer, der sogar über eine Bassreflexöffnung am hinteren Teil des Gerätes verfügt. Abgerundet werden die edlen Komponenten durch einen selbstregelnden Equalizer, der je nach Bedarf die tiefen Frequenzen verstärkt oder herunterregelt. Auch im Wasserfalldiagramm macht das Gehäuse eine gute Figur und arbeitet selbst bei hoher Lautstärke weitgehend schwingungsfrei.

Doch auch wenn der Lautsprecher eine durchweg positive Figur macht, einfach zu bedienen ist und, dank W-LAN Schnittstelle, sogar kabellos betrieben werden kann, lässt der hohe Preis wohl viele Anwender zurückschrecken, denn das zigarrenförmige Gerät schlägt mit circa 600 Euro zu Buche und wird damit wohl lediglich Enthusiasten ansprechen. Angesichts der gebotenen Leistung und des hohen Bedienkomforts ist dieser aber durchaus gerechtfertigt. Zu kaufen gibt es das B&W Zeppelin Air Soundsystem bei Amazon.de

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks