Home > MobileMe > Lion und iCloud: Apple verschenkt Snow Leopard

Lion und iCloud: Apple verschenkt Snow Leopard

Apple hat in diesen Tagen über MobileMe eine Aktion gestartet, die dazu führen soll, dass mehr Leute die neue Betriebssystem-Version Lion bzw. die iCloud nutzen. Um an der Aktion teilnehemn zu können, muss man einen MobileMe-Account besitzen. Darüber füllt man dann ein Formular aus und bekommt eine DVD mit dem Betriebssystem Snow Leopard geschenkt.

Danach muss man ein Update auf Lion durchführen, was einen 23,99 Euro kostet. Im Anschluss kann man die über 250 neuen Features nutzen, die einem Lion bietet. Dazu gehören unter anderem eine Vollbildfunktion, Gesten-Erkennung oder der Datenaustausch via AirDrop. Natürlich kann man auch auf die Funktionen von iCloud zurückgreifen.

Nach aktuellem Stand wird MacOS X Lion nur als Download und nicht auf Disc angeboten. Die Aktion um sich Snow Leopard und das Update zu holen läuft noch bis zum 15. Juni 2012. MobileMe wird dann am 30. Juni eingestellt und von iCloud komplett abgelöst. Mit dem Angebot will Apple wohl unter anderem dafür sorgen, dass der Wechsel zu iCloud schneller verläuft. Über die Aktion werden MobileMe-Nutzer auch per E-Mail informiert.

Auch spannend:

  1. iCloud: Klage gegen Apple
  2. OS X Lion USB Thum Drive – Lion auf USB-Stick
  3. iCloud: Start kommende Woche
  4. Mac OS X Lion: Apple setzt auf Sicherheitsexperten
  5. Apple vs Motorola: Push-Funktion bleibt in Deutschland ausgeschaltet
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks