Home > Hardware > Konsole von Apple und Valve? Experten sind skeptisch

Konsole von Apple und Valve? Experten sind skeptisch

cc by flickr/ re-ality

cc by flickr/ re-ality

Unser tägliches Apple-Gerücht gib uns heute: Seit einiger Zeit gibt es Spekulationen, dass das Unternehmen Valve, das für die Spiele-Plattform Steam verantwortlich ist, an einer eigenen Spiele-Konsole arbeitet. Nun hieß es vor wenigen Tagen, dass sich der neue Apple-CEO Tim Cook mit Vertretern von Valve getroffen habe. Plant Apple etwa auch eine eigene Konsole?

Leider müssen wir an dieser Stelle alle Gamer, die auch Apple-Fans sind, enttäuschen, denn Valve hat die Gerüchte bereits dementiert: Es gab kein Treffen mit Tim Cook! Generell halten es viele Experten eher für unwahrscheinlich, dass Apple auch noch in den Spiele-Konsolen-Markt einsteigen will.

Sicher ist jedoch, dass in den kommenden Jahren die App-Spiele für Apple eine immer größere Bedeutung bekommen werden. Wohl nicht zuletzt dann, wenn der eigene Fernseher des Unternehmens auf den Markt kommen wird.

Auch spannend:

  1. Nach Steve Jobs: Tim Cook beginnt mit Veränderungen bei Apple
  2. Apple Event: iTunes University und Lehr-eBooks sind Thema
  3. Apple TV: Ausbau zur Spielekonsole?
  4. Preis und Release des Apple iPad in Deutschland sind gelüftet!
  5. Apple: iPhones und iPads in Zukunft mit LTE?
KategorienHardware Tags: , , , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks