Home > Mac, Macbook > Gigabit-WLAN in neuen Apple Notebooks

Gigabit-WLAN in neuen Apple Notebooks

cc by wikimedia/ Michi1308

cc by wikimedia / Michi1308

Die MacBooks aus dem Hause Apple zählen ohne Frage zu den beliebtesten Notebooks, die weltweit vermarktet werden. Auch im Jahr 2013 werden neue- beziehungsweise überarbeitete Versionen der MacBooks folgen. Wahrscheinlich werden diese erst im Sommer vorgestellt werden, was Fans und Fachpresse allerdings nicht daran hindert, Vermutungen zur neuen Technik nachzugehen und Gerüchte zu kommentieren. So sollen Modelle der Ausführungen MacBook Pro und -Air angeblich mit einer neuen Prozessor-Plattform ausgeliefert werden. Laut neuesten Erkenntnissen soll der Fortschritt aber auch in Sachen Übertragungstechnik ausgebaut werden. So soll Apple eine Partnerschaft mit Broadcom eingegangen sein. Apple und Zielgruppe erhoffen sich davon Datenraten über WLAN, die im Gigabit-Bereich liegen sollen. Die Basis dafür soll der kabellose Netzwerkstandard IEEE 802.11ac schaffen.

Die schnellen WLAN-Adapter werden jedoch nur dann ihre volle Leistung entfalten können, wenn auch moderne Access-Points verwendet werden, die ebenfalls auf dem neuen Standard basieren. Datentransfers, zwischen neuen MacBooks und Rechnern, die mit einem Wlan Stick ausgerüstet sind, werden daher um einiges langsamer ausfallen. Dennoch dürfte der Ansatz auf Begeisterung stoßen, da die aktuellen Apple-Notebooks es über 802.11n auf “nur” 450 MBit/s bringen. Theoretisch dürften 802.11ac WLAN-Adapter mit 3 Antennen an der 1,3 GBit/s-Marke kratzen. Die dafür benötigte Hardware soll der Chiphersteller Broadcom liefern, welcher bereits vor einem Jahr auf der CES in Las Vegas WLAN-Chips mit IEEE 802.11ac vorstellte.

Die Erneuerungen der neuen MacBooks werden wahrscheinlich nur das Innenleben der Systeme betreffen. Hinweise zu neuen Designs und optischen Modifikationen wurden bislang nicht bekannt. Sollte der schnelle WLAN-Adapter allerdings wirklich zum Einsatz kommen, werden mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit auch alle anderen Apple-Produkte wie iPhone, iPad und co. schrittweise mit schnellerer Funktechnik ausgerüstet. Davon betroffen würden auch die stationären Netzwerkprodukte wie Apple TV und Time Capsule.

Auch spannend:

  1. Die neuen MacBooks Pro sind da, das iPad lässt auf sich warten…
  2. iPad mit Problemen beim WLAN – Erste Lieferung in Deutschland bereits ausverkauft
  3. Apple MacBook Air kommt mit neuen CPUs
  4. Ist das das neuen iPhone 4G?
  5. Fragen zum neuen iPhone
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks