Home > Apps > Apple hat Siri gekauft

Apple hat Siri gekauft

iPhone by flickr, volodimerDass Apple vor allem seine Zukunft im Bereich der Apps sieht und dafür viel Geld investiert, dürfte den meisten klar sein. Nun hat das Unternehmen einen weiteren kleinen Entwickler von Apps gekauft, Siri.

Angeblich soll Apple für Siri zwischen 100 und 200 Millionen Dollar ausgegeben haben. Das wichtigste und auch bekannteste Produkt von Siri ist der mobile virtuelle Siri Personal Assistant, der seit diesem Jahr für iPhone und iPod touch bereit steht. Dieser Assistent basiert auf Spracherkennung und geht auf die Erforschung von künstlicher Intelligenz am Stanford Research Institute zurück. Geldgeber für die Versuche war die Darpa, eine Behörde des US-Verteidigungsministeriums.

Die App kann Spracheingaben verwerten und dann entsprechende Lösungen präsentieren. Fragt man zum Beispiel „Wo ist ein geeigneter Ort für ein Candle-Light-Dinner?“ schlägt Siri passende Angebote und Reservierungsmöglichkeiten in der Nähe vor. Dazu werden der Aufenthaltsort des Nutzers, die Tageszeit und auch die persönlichen Vorlieben berücksichtigt. Abfragen aus den Bereichen Dienstleistung, Shopping und Wegbeschreibungen sind möglich.

Auch spannend:

  1. Apple TV: Neue Hinweise zu Siri
  2. Kann Siri bald auch mit dem iPhone 4 verwendet werden?
  3. Spracherkennung Siri bald auch für iPhone 4?
  4. Microsoft: Apples Siri ist keine Neuheit, nur gutes Marketing
  5. iTV: Neue Spekulationen zum Apple-Fernseher samt Siri und Facetime
KategorienApps Tags: , , , , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks