Home > iPad > Wird das iPad in Europa teurer als erwartet?

Wird das iPad in Europa teurer als erwartet?

iPad by flickr, myuibeSeit langem wird um die europäischen Preise für das Apple iPad gerätselt. Doch nun haben Kollegen von einem französischen Apple-Blog einen Screenshot veröffentlicht, der angeblich die Preise für das iPad in Frankreich zeigen soll, was ja auch gleichzeitig ein Indikator für Deutschland sein könnte.

Es handelt sich hierbei um einen Screenshot des RSS-Feeds der französischen Kaufhauskette Fnac. Darauf kann man deutlich erkennen, dass das iPad Wifi 16GB, sprich die preiswerteste Variente des Tablet-PCs, 474,05 Euro kostet. Es ist natürlich nicht sicher, ob der Shot echt ist, wenn ja, läge der Preis für das iPad in Europa deutlich über dem von Marktbeobachtern bisher angenommenen.

Bisher war von rund 380 Euro die Rede, manche sprachen sogar utopisch von 299 Euro… Geht man von den französischen Preisen aus, müssen wir also in Europa wieder einmal mehr für Elektronikprodukte zahlen als die US-Amerikaner. Grrr!

Einige Experten haben daraufhin ihre Meinung geändert und gehen nun von rund 450 Euro für das erste iPad in Deutschland aus. Noch ist aber nichts offizielles bekannt. We will see…

Auch spannend:

  1. Preis und Release des Apple iPad in Deutschland sind gelüftet!
  2. Apples iPad 2: Am 2. März 2011 wird es enthüllt
  3. Apple senkt Preise für das iPad
  4. Apple: Das iPad 3 wird nicht zu heiß
  5. Wird Apple TV überarbeitet?
KategorieniPad Tags: , ,