Home > iPad > Apple senkt Preise für das iPad

Apple senkt Preise für das iPad

iPad by flickr, nDevilTVWir würden euch an dieser Stelle auch wieder mal gerne etwas über andere Produkte von Apple verkünden, aber das iPad lässt uns keine Ruhe. Nun wurden die Preise für das Apple iPad in Deutschland erneut verändert. Auch ein Weg um in den Schlagzeilen zu bleiben. Einfach ständig die alten Bekanntgaben überarbeiten… ;-)

Aber dies hatte Apple ja schon immer gut raus. So, wir hoffen, dass wir euch nun die finalen Preise für das iPad hierzulande verkünden können. Alle Modelle wurden im Preis um 15 Euro gesenkt. Das heißt das günstigste und einfachste Modell kostet nun 499 Euro, das teuerste 799 Euro.

Grund für die Korrektur soll angeblich sein, dass Apple fälschlicherweise davon ausging, dass Urheberabgaben der Verwertungsgesellschaften auf die Geräte fällig wären. Diese betreffen allerdings nur PCs ab einer Festplatte von 40 GB und schließen Internet-fähige Tablets bisher aus.

Mal sehen, ob das die letzte Änderung in Sachen iPad ist. Man kann es natürlich weiterhin noch vorbestellen. Nach aktuellem Stand kommt das iPad dann am 7. Juni. So heißt es zumindest bisher auf der deutschen Homepage von Apple. ;-)

Auch spannend:

  1. Apple senkt die Preise beim Mac Mini
  2. Preis und Release des Apple iPad in Deutschland sind gelüftet!
  3. iPad: Vorverkauf in Deutschland gestoppt!
  4. Apples iPhone 4 bei Vodafone: Neue Preise
  5. Preise für das iPhone 4 stehen fest!
KategorieniPad Tags: , , ,