Home > iTunes > Steve Jobs und Mark Zuckerberg: Neue Verhandlungen zu Ping

Steve Jobs und Mark Zuckerberg: Neue Verhandlungen zu Ping

Ping by flickr, swanksalotLetzten Monat präsentierte Steve Jobs neben der neuen iPod Generation auch iTunes 10 und das dazugehörige soziale Netzwerk Ping. Dieses ist nur auf Musik spezialisiert, das heißt hier treffen sich Musiker und Fans, diskutieren über Songs und laden sie natürlich gleich runter. Ebenso ist man immer up to date, was bestimmte Künstler gerade machen, denken usw.

Bereits in den ersten beiden Tagen nach Launch sollen rund eine Million Nutzer Ping beigetreten sein. Seitdem hat man jedoch nicht viel vom Netzwerk gehört. Offenbar ist die Möglichkeit noch nicht bei allen Apple-Fans angekommen. Anfangs konnte man in Ping auch noch Facebook-Connect-Möglichkeiten erkennen, die dann jedoch sehr schnell wieder verschwanden.

Facebook und Apple konnten sich nach sehr langen Verhandlungen auf keinen Modus der Zusammenarbeit einigen. Doch Steve Jobs hat nun wohl erkannt, dass eine Koop mit Facebook für ihn mehr als vorteilhaft wäre. So berichtet die Los Angeles Times, dass Jobs Facebook-CEO Mark Zuckerberg zum Essen eingeladen hat um über die Zusammenarbeit noch einmal zu sprechen. Die Kooperation zwischen Facebook und Ping ist nun also Chefsache. Mal sehen, was am Ende dabei herauskommt!

Auch spannend:

  1. Steve Jobs ist tot!
  2. Apple-Event: neue iPods, iTV und Ping
  3. Trauerfeier für Steve Jobs und virtuelles Kondolenzbuch
  4. Ping: Apple setzt nun auf Verknüpfung mit Twitter
  5. Apple: Steve Jobs ist zurückgetreten!
KategorieniTunes Tags: , , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks