Home > iPhone > Die neuen iPhone-Tarife der Deutschen Telekom

Die neuen iPhone-Tarife der Deutschen Telekom

Seitdem die Deutsche Telekom nicht mehr das Monopol in Sachen iPhone Verkauf hat, hat sich der Konzern für eine Überarbeitung der Tarife entschieden. Auf diesem Weg entstanden neue Angebote für Kunden der Deutschen Telekom, die sich in einzelnen Bestandteilen von den bisherigen unterscheiden. Die neuen Handytarife des Unternehmens gelten seit 3. November und können nicht nur in Verbindung mit dem Apple iPhone genutzt werden. Als erstes Tarifangebot setzt die Deutsche Telekom auf die Call-Option. Mit diesem Angebot richtet sich der Konzern in erster Linie an Kunden, die mit dem eigenen Handy ausschließlich telefonieren möchten.

Der Call-Tarif wurde von dem Konzern in die Sparten XS, S, M und L aufgeteilt. Durch die unterschiedlichen Sparten bewegen sich die Kosten für den Tarif zwischen 4,95 Euro und 34,95 Euro pro Monat. Die XS-Option, die zugleich die Günstigste ist, bietet den Kunden der Deutschen Telekom 30 Freiminuten. In allen anderen Optionen stehen 120 Freiminuten zur Verfügung. Für jede weitere Minute fallen im Anschluss 29 Cent an. Jede SMS schlägt mit 19 Cent zu Buche. Bei allen Call-Optionen hat sich die Deutsche Telekom für eine Vertragslaufzeit von zwei Jahren entschieden.

Möchte man mit dem eigenen Handy nicht nur telefonieren, sondern auch mobil surfen, kann man die „Call and Surf Tarife“ der Telekom nutzen. Auch hier stehen für die Kunden insgesamt vier Sparten zur Verfügung.

Auch spannend:

  1. iPhone 4 zum halben Preis: Telekom startet Aktion auf Facebook
  2. iPhone bald nicht mehr nur exklusiv über Telekom zu haben!
  3. Telekom verärgert über Lieferverzögerungen bei Apples iPhone 4
  4. Telekom: Premieren-Ticket für iPhone 5
  5. iPhone 4 und Tarife ab sofort bei Vodafone
KategorieniPhone Tags: ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks