Home > Software > Apple schmeißt Jailbreak-Erkennung in API wieder raus

Apple schmeißt Jailbreak-Erkennung in API wieder raus

cc by flickr/ blakespot

cc by flickr/ blakespot

Seit ein paar Monaten erst wurde von Apple die Jailbreak-Erkennung über die eigene API verwendet. Sie sollte dazu dienen, Sicherheitslücken zu erkennen und darauf möglichst schnell reagieren zu können. Doch bisher ist man sich nicht wirklich sicher, ob sie jemals Erfolg hatte.

Trotzdem wird so manch einen überraschen, dass Apple nun in der iOS-Version 4.2.1. die Jailbreak-Erkennung wieder deaktiviert hat bzw. sie ist dort gar nicht mehr vorhanden. Nun wird natürlich wild gerätselt, denn Apple hat sich nicht dazu geäußert.

Womöglich war das Ganze doch nicht so effektiv wie man erwartet hat. Nun ja, sobald Apple offiziell etwas verlauten lässt, erfahrt ihr es hier. ;-)

Auch spannend:

  1. Jailbreakme.com ist wieder online: Das Entsperren ist erneut möglich
  2. Schon wieder: Apple-Mitarbeiter verliert iPhone-Testgerät in Bar
  3. Applewatch 2/11 – Jaibreak, Apple-Fernseher und iPad 3
  4. Apple – Und wieder ein Problem mehr?
  5. Microsoft: Apples Siri ist keine Neuheit, nur gutes Marketing
KategorienSoftware Tags: , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks