Home > iPad > iPad 2: In den USA nach einem Tag ausverkauft

iPad 2: In den USA nach einem Tag ausverkauft

cc by flickr/ Robert Scoble

cc by flickr/ Robert Scoble

Wohl kaum ein Tablet PC ist so populär wie das Aplle iPad. Ob zum arbeiten, spielen, Notizen machen, oder abends vor dem Kamin bei einem Glas Rotwein sein Lieblingsbuch lesen, die Funktionen des kleinen Alleskönners sind vielfältig.

Am vergangenen Freitag kam in den USA nun das Apple iPad 2 auf den Markt. Dabei spielten sich wieder einmal Szenen ab, an die man sich inzwischen ja schon fast gewöhnt hat: Immer wenn Apple ein neues Produkt auf den Markt bringt, stehen die Jünger Schlange und kampieren zum Teil vor den Stores, nur um zu den ersten zu gehören, die die Neuheit ihr Eigen nennen können.

So stürmten die Apple-Fans auch an diesem Freitag wieder die Geschäfte und rissen sich angeblich förmlich um das iPad 2. Dass die Experten fast ausnahmslos eher von dem Tablet-PC enttäuscht waren, schien niemanden von ihnen zu interessieren.

So war das iPad 2 wohl schon am Samstag ausverkauft und für Sonntag waren keine weiteren Lieferungen geplant. So gehen Analysten davon aus, dass bereits am ersten Wochenende rund eine Million Geräte verkauft wurden. Zum Vergleich: Das erste iPad brauchte in den USA 28 Tage bis diese Grenze erreicht wurde.

Mal sehen, ob der Hype bei uns auch so groß sein wird. Hier erscheint das iPad 2 am 25. März. Also, schon mal in Kampfposition gehen… ;-)

Auch spannend:

  1. iPad mit Problemen beim WLAN – Erste Lieferung in Deutschland bereits ausverkauft
  2. 100 Millionen Downloads im Mac App Store nach noch nicht einmal einem Jahr
  3. Ende April kommt das iPad auch nach Deutschland
  4. Kommt bald ein iPad 2 Plus?
  5. iPad 3 im März – iPad 4 im Oktober?
KategorieniPad Tags: , , ,