Home > Mac OS, Software > Apple bringt Mac OS x „Lion“ an den Start

Apple bringt Mac OS x „Lion“ an den Start

Apple macht bekanntermaßen um den Release seiner Neuheiten immer viel Wirbel ohne aber genaues zu verraten, bis die neuen Produkte, Betriebssysteme und Anwendungen dann plötzlich erscheinen.

So geschah dies in dieser Woche mit dem neuen Betriebssystem Mac OS X „Lion“. Dieses wird zum ersten Mal nicht mehr über CDs, sondern in Form eines Downloads im neuen Mac App Store vertrieben. 24 Euro kostet die neue Version. Dabei wurden einige Elemente der mobilen Geräte übernommen, wie die Vollbilddarstellung von Apps oder eine Steuerung per Multi-Touch auf entsprechenden Eingabegeräten.

Neben „Lion“ verkündete Apple noch die Aktualisierungen der Mac-Modellreihen Air und mini. Beide werden ab jetzt mit der neuesten Generation von Intel-Prozessoren ausgestattet. Zudem unterstützen sie Thunderbolt. Ein Thunderbolt-Monitor wurde gleich mit präsentiert.

Auch spannend:

  1. OS X Lion USB Thum Drive – Lion auf USB-Stick
  2. Wenn Mac und iPad sich zusammentun und Lion brüllt
  3. Mac OS X Lion: Apple setzt auf Sicherheitsexperten
  4. Lion und iCloud: Apple verschenkt Snow Leopard
  5. iCloud: Start kommende Woche
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks