Archiv

Archiv für Juni, 2011

„iPod touch 2 Phone“: Mit dem iPod telefonieren

30. Juni 2011 Keine Kommentare
Quelle: xxlvip.com

Quelle: xxlvip.com

Der iPod touch kann inzwischen vieles, nur telefonieren kann man mit ihm nicht, denn wo wäre sonst noch die Grenze zum iPhone? ;-) Ein kleines Gadget macht den iPod touch jedoch trotzdem zu einem Telefon.

Die XXL Services GmbH bringt eine besondere Schutzschale für den iPod touch auf den Markt. Diese bewahrt den Player nicht nur vor Kratzern und verdoppelt durch einen zusätzlichen Akku den Batteriebetrieb, sondern bietet auch noch einen SIM-Karten-Schacht. In diesen soll jede beliebige SIM-Karte passen.

Eine App sorgt für die Synchronisation der Hülle und des iPods. Allerdings ist dieses Tool nur bei iPods mit Jailbreak anwendbar, denn man muss auch Apps nutzen können, die Apple nicht abgesegnet hat. Sind die Voraussetzungen gegeben, kann man mit dem iPod touch telefonieren und auch SMS schreiben.

Das sogenannte „iPod touch 2 Phone“ ist per Intenret zu bestellen…

iPhone 5 und iPhone 4S: Apple mit zwei Smartphones im Herbst?

28. Juni 2011 Keine Kommentare
cc by flickr/ Yutaka Tsutano

cc by flickr/ Yutaka Tsutano

Über die Gerüchte rund um das iPhone 5 haben wir euch an dieser Stelle ja bereits mehrfach berichtet. Allem Anschein nach wird dessen Produktion im August dieses Jahres beginnen, so dass man im September mit dem Release rechnen kann.

Ein Analyst der Deutschen Bank geht jedoch davon aus, dass dies nicht alles sein wird. Seiner Meinung nach wird Apple in diesem Herbst zwei Smartphones auf den Markt bringen, neben dem iPhone 5 noch ein iPhone 4S.

Wie der Name schon sagt ist letzteres angeblich eine leicht verbesserte Version des iPhone 4 und soll vor allem für den Pre-Paid-Markt gedacht sein. Apple soll nun also auch das mittlere Preissegment bedienen. Naja, wie immer heißt es hier: Nichts genaues weiß man und so warten wir also wieder mal geduldig ab… ;-)

iPhone 5 im September – iTV Ende 2011?

23. Juni 2011 Keine Kommentare
cc by wikimedia/ Matt Yohe

cc by wikimedia/ Matt Yohe

An dieser Stelle haben wir euch ja bereits das eine oder andere Mal über das iPhone 5 berichtet. Dass dieses noch in diesem Jahr auf den Markt kommen würde, ist eigentlich seit sehr langem klar. Doch Apple scheint dabei von seinem bisherigen Konzept der Veröffentlichungen im Sommer abzuweichen, denn Medienberichten zufolge kommt das neue Smartphone aus dem Hause Apple erst im September.

Dies wird wahrscheinlich am neuen Betriebssystem iOS 5 liegen… Nun ja, alle, die sich die Schlangen und das Gerangel um das iPhone 5 antun wollen, sollten sich wohl auf September einstellen. ;-) Angeblich soll ja das Design des iPhone komplett überarbeitet worden sein. Hinzu kommt noch ein schneller A5-Prozessor, wie wir ihn bereits aus dem iPad 2 kennen, und eine Kamera mit acht statt bisher fünf Megapixel.

Apple schweigt bisher zu den Gerüchten, aber das ist ja auch nichts Neues. Ach ja, ein Ex-Manager von Apple verriet nun, dass iTV, also ein Fernseher von Apple, der iTunes, iCloud und iOS zusammen bringen wird, noch Ende des Jahres herauskommen soll. Wir werden sehen…

KategorieniPhone Tags: , , ,

iPad 3: Endlich mit Retina-Display?

21. Juni 2011 Keine Kommentare
cc by flickr/ DaveOnFlickr

cc by flickr/ DaveOnFlickr

Schon beim iPad 2 erhofften sich die meisten eine bessere Auflösung und so flogen Gerüchte durch das Netz, die besagten, dass der neue Tablet-PC von Apple mit einem Retina-Display ausgestattet werden würde. Wie wir alle inzwischen wissen, stimmten diese Aussagen nicht so ganz.

Sowohl das iPad 1 als auch das iPad 2 verfügen nur über eine Auflösung von 1.024 x 768 Pixel. Insider wollen nun im Software Development Kit Hinweise auf eine bessere Auflösung beim iPad 3 gefunden haben.

Angeblich soll die dritte Tablet-Generation eine Auflösung von 2.048 x 1.536 haben. Nun ja, Zeit wäre es auf jeden Fall, denn auch das iPhone 4 verfügt ja bereits über ein Retina-Display. Die Chancen stehen also gut, dass die Gerüchte dieses Mal stimmen.

Ratschläge zu Apple Software online bekommen

18. Juni 2011 1 Kommentar
Apple Software / iWork

Apple Software / iWork

Sicherlich ist jeder schon einmal auf ein Problem am PC gestoßen, etwa wenn man versucht unbekannte Formate bei Musiktiteln oder Videos abzuspielen oder man ein Programm sucht, um den PC wieder etwas zu entrümpeln und schneller zu machen. Natürlich will man für sein kleines Problem nicht schon wieder in den Elektrohandel gehen und sich dort nach einen entsprechenden Programm umsehen; und wenn man das Programm auch noch kostenlos erhält spricht ja nichts dagegen mal im Internet etwas rumzusuchen.

 

In diesen Gebiet muss aber auch stets entsprechende Aufmerksamkeit herrschen, da sich viele Betrüger an diese Schiene geklammert haben und nun versuchen die eigentlich kostenlose Software über versteckte Klauseln doch kostenpflichtig zu machen und somit bei ihnen abzukassieren. Doch davon sollte sich niemand abhalten lassen das Internet zum Downloaden zu nutzen, da man wenn man etwas aufpasst nie auf solche Betrüger hereinfallen wird.

Wer in Suchmaschinen nach Software sucht landet meist auch sofort beim größten Anbieter für solche Downloads, chip.de. Dieser Dienst bietet ein breites Angebot sowohl kostenpflichtiger als auch kostenloser Programme. Allerdings ist natürlich auch dessen Angebot beschränkt und man findet nicht stets etwas.

Meine Empfehlung ist deshalb cosmiq.de. Dort findet man über die vorhandene Suchfunktion viele Links zu diversen kostenlosen Angeboten an Software oder eben Software – Tipps. Ideal eignet sich dieses Portal, wenn man noch nicht genau weiß welches Programm man nutzen soll und sich erst einen Überblick über das Angebot verschaffen will. Sucht man etwa Software um Videos zu schneiden findet man bei Chip erst einmal gar nichts; man muss sich dort erst über ein passenden Programm erkundigen. Sucht man hingegen bei Cosmiq bekommt man mehrere Links aus denen man sich das beste Programm aussuchen kann. Sehr hilfreich ist auch die Möglichkeit bei Cosmiq Fragen zu stellen, die von der hilfsbereiten Community dort meist sehr schnell beantwortet werden. Kommt man also mit einen Programm nicht zurecht findet man dort meist Hilfe.

Man kann also sagen, dass eine klare Empfehlung für den Download von Software ausgesprochen werden kann. Meist findet man im Internet viele nützliche kleine Programme, die die tägliche Arbeit am PC erleichtern und die dazu auch noch oft kostenlos erhältlich sind.

KategorienSoftware Tags: ,