Archiv

Archiv für November, 2012

Das iPhone richtig behandeln: die wichtigsten Regeln für lange Haltbarkeit

23. November 2012 Keine Kommentare

cc by photozou.jp

Alle die ein eigenes iPhone besitzen sind stets darum bemüht, es so gut wie möglich vor Kratzern und anderen Beschädigungen zu schützen. Im Folgenden sollen ein paar Möglichkeiten aufgezeigt werden, wie Sie ihr iPhone bestmöglich für allen möglichen Beschädigungen bestens schützen können.

Wenn Sie Ihr neues iPhone das erste Mal aus der Verpackung holen, so befindet sich direkt zu Beginn eine Folie auf dem Display des Geräts. Da diese leider zumeist nicht über die nötigen Einstanzungen für z.B. den Home-Button, sowie Kamera und Mikrofon verfügt, müssen Sie diese leider entfernen und sollten die paar Euros extra für eine vernünftige Schutzfolie ausgeben. Displayschutzfolie für das iPhone 5 gibt es in der heutigen Zeit überall zu kaufen.

Gehen wir nun jedoch einmal davon aus, dass Sie Ihr iPhone tagtäglich nutzen und es so ständig vor Alltagsspuren wie Kratzern und ähnlichem schützen müssen. Direkt vom ersten Tag an ist es jedem iPhone Besitzer zu empfehlen, eine Hülle, die er um das gesamte iPhone stülpen kann, zu benutzen. Solche Hüllen für das iPhone finden Sie in jedem gut ausgestatteten Handy-Laden. Es gibt diese Hüllen außerdem in jeder erdenkbaren Farbe und aus vielen verschiedenen Materialien. Beliebt sind beispielsweise sogenannte Jewel-Cases, die zwar einen Kratz-Schutz darstellen, jedoch im Fall, dass ihnen das Gerät herunterfällt, nur wenig tatsächlichen Schutz bieten. Hier ist eine Lederhülle schon weitaus sinnvoller.

Doch bei der Wahl des Materials sollten Sie vorsichtig sein, denn dort gibt es einige Vor- und Nachteile. Weiche Gummihüllen zum Beispiel schützen Ihr iPhone zwar bestens vor Kratzern, sind jedoch sehr lästig beim hineinstecken in die Tasche, da sich die Hülle dabei oft abrollt.
Haben Sie eine richtige Hülle gefunden, so sollten Sie sich auf jeden Fall auch noch eine Folie zulegen, die Ihr Display vor Beschädigungen schützt. Da gibt es auch verschiedenen Modelle, die jedoch allesamt sehr gut vor Kratzern und vielem mehr schützen. Eine Apple iPhone 5 Displayschutzfolie schützt das Display hervorragend vor Kratzern und anderen äußeren Einflüssen.

Echten Apple-Fans geht es natürlich vormerklich um den Schutz des Gerätes im Hinblick auf einen späteren Wiederverkauf wenn ein neues Produkt auf den Markt kommt. Daher sollten diese Nutzer besonderes Augenmerk auf Displayschutzfolien und weiche Materialien bei Hüllen legen, um die Wahrscheinlichkeit von Kratzern und anderen wertmindernden Beschädigungen zu vermeiden.

KategorieniPhone, Zubehör Tags:

iPad-App von Lieferheld als HD-Version

15. November 2012 Keine Kommentare
cc by flickr/ gillyberlin

cc by flickr / gillyberlin

Nachdem die online Bestell-Plattform für Essen von Lieferheld bereits als Erstes die Möglichkeit boten, über iPhone, Android und Windows Phone Essen über eine App zu bestellen, bietet die Bestell-Plattform erneut eine Innovation. Die Lieferheld-iPad-App für Essens-Bestellungen ist jetzt auch als HD-Version auf dem iPad verfügbar!

Alle gewöhnten Features in der iPad App

Natürlich kann der Nutzer weiterhin schnell und unkompliziert mit dem iPad essen bestelle, dazu findet er eine Auswahl an über 6.000 Lieferdiensten und Restaurants in ganz Deutschland. Wird die Postleitzahl und die Wunschküche angegeben, so erscheint eine Auswahl aller Lieferdienste im näheren Umkreis. Eine große Auswahl an – Pizza, Pasta, Sushi, Burger und vielem mehr, lässt keine Wünsche offen. Auf Wunsch kann der Kunde auch direkt online bezahlen. Das ist ideal, wenn mal kein Bargeld vorhanden ist. Auch die hilfreichen Restaurantbewertungen sind sehr gut um im Vorfeld zu wissen, welche Restaurants und Lieferdienste besonders beliebt und gut sind. Besonders positiv ist, dass die Bewertungen unabhängig davon sind, ob das Restaurant zu einer großen Kette gehört, oder ob es ein kleines selbstständiges Unternehmen ist.

Mehr Features der iPad App

Die iPad App von Lieferheld ist hochauflösend in HD und wirkt besonders gut auf dem Retina Display des iPad3. Die Bestellung über das iPad ist nun, im Verhältnis zur mobilen App von Lieferheld für die Smartphones, weiter verbessert worden. Der Nutzer hat nun einen verbesserten Überblick über das Angebot und den Bestellvorgang. Auch die Online-Zahlung ist nun möglich, ohne die iPad App verlassen zu müssen.
Die iPad App von Lieferheld ist nicht nur eine Innovation im Bereich der iPad Apps, auch einen großen Nutzenfaktor führt die App mit sich. Jeder Nutzer kann sich die App kostenlos herunterladen und von Unterwegs unkompliziert, stressfrei und zeitsparend Essen bestellen.