Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Macbook’

Gigabit-WLAN in neuen Apple Notebooks

18. Januar 2013 Keine Kommentare
cc by wikimedia/ Michi1308

cc by wikimedia / Michi1308

Die MacBooks aus dem Hause Apple zählen ohne Frage zu den beliebtesten Notebooks, die weltweit vermarktet werden. Auch im Jahr 2013 werden neue- beziehungsweise überarbeitete Versionen der MacBooks folgen. Wahrscheinlich werden diese erst im Sommer vorgestellt werden, was Fans und Fachpresse allerdings nicht daran hindert, Vermutungen zur neuen Technik nachzugehen und Gerüchte zu kommentieren. So sollen Modelle der Ausführungen MacBook Pro und -Air angeblich mit einer neuen Prozessor-Plattform ausgeliefert werden. Laut neuesten Erkenntnissen soll der Fortschritt aber auch in Sachen Übertragungstechnik ausgebaut werden. So soll Apple eine Partnerschaft mit Broadcom eingegangen sein. Apple und Zielgruppe erhoffen sich davon Datenraten über WLAN, die im Gigabit-Bereich liegen sollen. Die Basis dafür soll der kabellose Netzwerkstandard IEEE 802.11ac schaffen.

Die schnellen WLAN-Adapter werden jedoch nur dann ihre volle Leistung entfalten können, wenn auch moderne Access-Points verwendet werden, die ebenfalls auf dem neuen Standard basieren. Datentransfers, zwischen neuen MacBooks und Rechnern, die mit einem Wlan Stick ausgerüstet sind, werden daher um einiges langsamer ausfallen. Dennoch dürfte der Ansatz auf Begeisterung stoßen, da die aktuellen Apple-Notebooks es über 802.11n auf “nur” 450 MBit/s bringen. Theoretisch dürften 802.11ac WLAN-Adapter mit 3 Antennen an der 1,3 GBit/s-Marke kratzen. Die dafür benötigte Hardware soll der Chiphersteller Broadcom liefern, welcher bereits vor einem Jahr auf der CES in Las Vegas WLAN-Chips mit IEEE 802.11ac vorstellte.

Die Erneuerungen der neuen MacBooks werden wahrscheinlich nur das Innenleben der Systeme betreffen. Hinweise zu neuen Designs und optischen Modifikationen wurden bislang nicht bekannt. Sollte der schnelle WLAN-Adapter allerdings wirklich zum Einsatz kommen, werden mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit auch alle anderen Apple-Produkte wie iPhone, iPad und co. schrittweise mit schnellerer Funktechnik ausgerüstet. Davon betroffen würden auch die stationären Netzwerkprodukte wie Apple TV und Time Capsule.

Tim Cook lehnt MacBook mit Touchscreen weiterhin ab

27. April 2012 Keine Kommentare
cc by wikimedia/ Michi1308

cc by wikimedia/ Michi1308

Eigentlich hat sich Apple immer gegen eine Mischung aus MacBook und iPad gewehrt, doch trotzdem verstummten in letzter Zeit die Stimmen nicht, die glaubte, dass Apple bald solch ein Gerät auf den Markt bringen könnte. Bereits Steve Jobs hatte eine solche Idee zu Lebzeiten abgelehnt und auch sein Nachfolger Tim Cook sieht dies offenbar ähnlich.

Zum wiederholten Mal sagte Cook nun im Rahmen einer Konferenz, dass Apple nicht an einem MacBook samt Touchscreen arbeite. Das größte Problem bei solchen Mix-Geräten sei, dass sie kaum intuitiv seien und man bei der Leistung Kompromisse machen müsste. Man könnte auch einen Kühlschrank mit einem Toaster kombinieren, doch das würde sicherlich bei den Kunden nicht gut ankommen.

Man habe bereits zu Steve Jobs Zeiten entsprechende Nutzer-Tests hinsichtlich solcher Kombi-Geräte gemacht und die Ergebnisse waren „furchtbar“. Natürlich könne man alle möglichen Geräte zwanghaft miteinander verschmelzen, dies sei jedoch nicht im Sinne von Apple. Also, kein MacBook, das auch zu einem iPad werden kann und umgekehrt…

Patent: Neue Tastatur für MacBook?

28. Februar 2012 Keine Kommentare
cc by flickr/ Vibragiel

cc by flickr/ Vibragiel

Immer wieder liefern uns Patent-Anträge von Unternehmen wichtige Hinweise auf mögliche neue Produkte. Natürlich sichern sich einige einfach nur die Rechte und setzen manche der Ideen nie in die Tat um. Faszinierend ist es dennoch. Ein aktueller Patentantrag zeigt nun eine neue Generation von Apple-Tastaturen für das MacBook.

Die Leistungsfähigkeit oder die Haptik der Keyboards soll nicht beeinträchtigt werden, jedoch möchte man sie gleichzeitig immer schlanker machen. Dies ist eine Herausforderung, der sich Apple wohl bald schon in der Realität stellen wird.

Die Bewegungsfreiheit der Tasten soll dabei auf 0,2 mm reduziert werden, ohne dass das gewohnte Gefühl beim Tippen verloren geht. Bei den möglichen Materialien, die zum Einsatz kommen könnten, spricht Apple von Holz, Glas, Stein oder sogar poliertem Meteoritengestein. Mal sehen, wann und ob wir mit den noch schmaleren Tastaturen rechnen können.

KategorienMacbook Tags: , , ,

MagSafe-Netzteile: Entschädigung von Apple

10. November 2011 Keine Kommentare
cc by flickr/ mithryohm

cc by flickr/ mithryohm

In den USA wird seit längerem eine Sammelklage von Apple-Kunden gegen das Unternehmen verhandelt, in dem es um Schadenersatz für defekte MagSafe-Netzteile geht. Es sieht nun so aus, als könnte dieser Streit endlich beigelegt werden, denn Apple hat sich zu Zahlungen von Entschädigungen grundsätzlich bereit erklärt. Jetzt müssen nur noch die Richter zustimmen.

In der Sammelklage, die 2009 eingereicht wurde, ging es um offensichtlich fehlerhaft konstruierte Stecker. Die Netzteile in der alten T-Form scheuerten schnell durch, die Isolierung am Steckerende löste sich, es entstanden Funken und am Ende war das Teil gar nicht mehr einsatzfähig.

Apple weigerte sich jedoch die Kunden, die sich nun alle neue Teile kaufen mussten, zu entschädigen. Am Ende sieht nun alles nach einer Einigung aus und die Kunden werden wohl doch Geld sehen. Nach aktuellem Stand bekommen Kunden, die sich im ersten Jahr nach dem Kauf eines Macbook oder Macbook Pro aufgrund des genannten Defekts ein neues Netzteil kaufen mussten, 79 Dollar. Im zweiten Jahr erhält man 50 Dollar und im dritten 35 Dollar. Apple kommt pro Person für maximal drei beschädigte Netzteile auf.

Der T-Stecker wird bekanntermaßen nicht mehr benutzt, denn nach Bekanntwerden des Defekts setzte Apple den jetzigen Stecker in L-Form ein.

Mit dem MacBook mobil ins Internet

10. September 2011 Keine Kommentare
UMTS Stick

UMTS Stick - flickr/fsse8info

Ein Apple MacBook ist ein optisch ansprechendes und technisch sehr gutes Gerät. Es kann unabhängig von einer Steckdose bis zu 10 Stunden lang betrieben werden und eignet sich aus diesem Grund natürlich hervorragend für unterwegs. Um mit dem MacBook von überall aus ins Internet zu kommen, kann ein nützlicher UMTS Surfstick verwendet werden. Dieser wird einfach und schnell an einen freien USB Anschluss angeschlossen und versorgt das MacBook mit einem sehr schnellen Internetzugang. Ganz egal wo sich der Benutzer befindet, er kann immer mit dem Internet arbeiten, E-Mails versenden oder einfach nur Surfen. Der Stick passt in jede Hosentasche und muss zur Benutzung nur abgeschlossen werden. Nach einer einmaligen Einrichtung geht die Verwendung in Zukunft kinderleicht von der Hand.

Das mobile Internet kann über das MacBook von überall aus genutzt werden. Der Besitzer ist somit vollkommen unabhängig von WLAN oder von seinem Heimnetzwerk. Für jemand, der sehr viel von unterwegs aus mit dem Internet arbeitet ist ein Surfstick natürlich ideal. Durch UMTS ist das mobile Internet in ganz Deutschland verfügbar. Da das MacBook einen sehr guten Akku besitzt, benötigt man in Zukunft weder eine Steckdose noch einen zusätzlichen Internetanschluss. Es gibt auch Tarife für den Stick, wie zum Beispiel eine UMTS Flatrate, mit diesen können die Nutzer zu einem festen monatlichen Betrag so viel surfen wie sie wollen. Da UMTS eine ausgezeichnete Netzabdeckung in Deutschland besitzt, gibt es so gut wie keine Funklöcher mehr und das schnelle Internet steht auch in kleinen Dörfern oder auf dem Land zur Verfügung.

Mit dem UMTS-Surfstick kann das Internet bei Bedarf sofort über das MacBook erreicht werden. Wird dies im Moment nicht benötigt, so kann der kleine Stick auch ohne Probleme vom MacBook entfernt und aufbewahrt werden. Einen solchen Surfstick bekommt man mittlerweile bei sehr vielen Anbietern und auch zu recht günstigen Kosten. Verschiedene Tarife und Pakete bedienen jede Art von Geschmack. Die monatlichen Kosten halten sich auch in Grenzen und stellen keine große finanzielle Belastung dar. So kann der Anwender mit seinem MacBook das schnelle Internet nutzen und wichtige Arbeiten oder Geschäfte problemlos von unterwegs aus tätigen.

KategorienMacbook Tags: , ,