Archiv

Archiv für die Kategorie ‘MobileMe’

Lion und iCloud: Apple verschenkt Snow Leopard

20. April 2012 Keine Kommentare

Apple hat in diesen Tagen über MobileMe eine Aktion gestartet, die dazu führen soll, dass mehr Leute die neue Betriebssystem-Version Lion bzw. die iCloud nutzen. Um an der Aktion teilnehemn zu können, muss man einen MobileMe-Account besitzen. Darüber füllt man dann ein Formular aus und bekommt eine DVD mit dem Betriebssystem Snow Leopard geschenkt.

Danach muss man ein Update auf Lion durchführen, was einen 23,99 Euro kostet. Im Anschluss kann man die über 250 neuen Features nutzen, die einem Lion bietet. Dazu gehören unter anderem eine Vollbildfunktion, Gesten-Erkennung oder der Datenaustausch via AirDrop. Natürlich kann man auch auf die Funktionen von iCloud zurückgreifen.

Nach aktuellem Stand wird MacOS X Lion nur als Download und nicht auf Disc angeboten. Die Aktion um sich Snow Leopard und das Update zu holen läuft noch bis zum 15. Juni 2012. MobileMe wird dann am 30. Juni eingestellt und von iCloud komplett abgelöst. Mit dem Angebot will Apple wohl unter anderem dafür sorgen, dass der Wechsel zu iCloud schneller verläuft. Über die Aktion werden MobileMe-Nutzer auch per E-Mail informiert.

MobileMe: Bereits im April neu und kostenlos?

17. März 2011 Keine Kommentare
cc by flickr/ S New

cc by flickr/ S New

Bereits rund um die Präsentation des iPad 2 kamen erste Gerüchte rund um Neuerungen von MobileMe auf. Etliche Medien berichten aktuell, dass Apple MobileMe bereits im April in einer neuen Variante an den Start bringen möchte.

Anstoß gab wohl eine Schule, bei der der Ausstatter riet, MobileMe erst einmal nur als 60-Tage-Testversion einzurichten, da es das bekannte Abo bald nicht mehr geben würde. Bereits seit Februar kann man das MobileMe-Abo nicht mehr im Laden, sondern nur noch online erwerben.

Die Gerüchte besagen nun, dass Apple bereits im April eine vollkommen neue Version auf den Markt bringen möchte und dies auch noch kostenlos. Um noch die Leistungen für all diejenigen, die bereits gezahlt haben, zu erbringen, soll die alte MobileMe-Version nur noch knapp ein Jahr unterstützt werden.

KategorienMobileMe Tags: , ,

Apples MobileMe: Mischung aus Facebook, Foursquare und Ustream

17. Februar 2011 Keine Kommentare
cc by flickr/ Nhy Nguyen

cc by flickr/ Nhy Nguyen

Schon länger gibt es Gerüchte darüber, dass Apple seinen Dienst MobileMe grundlegend umgestalten und erweitern möchte. Dadurch soll zum Beispiel auch das Streamen von Filmen und TV-Formaten auf iPad und iPhone möglich sein. Medienberichten zufolge soll die Neuerung jedoch noch einen Schritt weitergehen.

MobileMe wird für die User zu einer Art dynamischer Website, konkret eine Art Mischung aus Diensten, die ähnlich Facebook Places, Ustream und Foursquare sein sollen. An weiteren Cloud-Diensten soll ebenfalls gearbeitet werden.

Die Website wird dann Informationen durch anpingen des iOS-Geräts sammeln, hochladen und damit dem User eine individuelle Site anbieten. Sein Spielverhalten, seine Musik, seine Fotos oder auch seine Position würden unter anderem mit einfließen. Zudem soll es Benachrichtigungen geben, sobald Freunde und Kontakte in der Nähe sind. Die User können dabei bestimmen, welche Daten benutzt werden sollen und welche Informationen wie öffentlich und sichtbar sein dürfen. Wir bleiben für euch dran!