Apps für VoIP-Gespräche über 3G-Netze erlaubt

28. Januar 2010 Keine Kommentare

str.iphoneBisher waren VoIP-Gespräche beim iPhone ja immer so eine Sache. Doch nach einem Update des SDK-iPhone erlaubt Apple den Anwendern nun auch Telefonanrufe via VoIP über 3G-Netzwerk ezu führen.

In Zukunft dürfte dies auch verstärkt außerhalb von WLAN-Netzen möglich sein, denn immer mehr neue iPhone-Modelle sind mit 3G-Antennen ausgestattet.

In den USA hat bereits im Oktober letzten Jahres der US-Mobilfunknetzbetreiber AT&T sein 3G-Netzwerk für VoIP-Gespräche geöffnet. Nur in Deutschland steht dies immer noch zur Debatte. Über UMTS erlauben viele Anbieter kein VoIP bzw. bei manchen muss man dafür sogar noch extra zahlen.

KategorienApps, iPhone Tags: , , ,

Das iPad ist da und Apple-Guru mit ihm!

28. Januar 2010 Keine Kommentare

Pünktlich zur ersten öffentlichen Präsentation des iPads, schlagen auch wir hier Wurzeln und werden euch von heute an über alles Wichtige aus der große bunten Apple-Welt berichten. Also, ein herzliches Willkommen und viel Spaß auf diesen Seiten… :-)

Beginnen wir also gleich mit etwas Großem: Gestern wurde in San Francisco der neueste Apple-Clou von Steve Jobs vorgestellt. Nach dem iPhone kommt nun das iPad.

Seit Jahren versucht die Computer-Industrie Tablet-Computer salonfähig zu machen, doch bisher scheiterten sie alle. Hat Apple also das Zeug dazu? Sicher ist eines, ohne Kindle und Co. gäbe es auch kein iPad…

Das iPad ist praktisch die Erweiterung der eReader und sieht irgendwie aus wie ein zu große geratenes iPhone. ;-) Der 9,7 Zoll Bildschirm ist berührungsempfindlich und wird demnach komplett mit Fingergesten gesteuert. Die Geräte sind alle mit drahtlosem Internet (WiFi) ausgestattet und sollen auch als UMTS-Variante erscheinen.

Auf dem iPad kann man natürlich alle Funktionen von iTunes wie Musik, Videos etc. nutzen. Zusätzlich dazu wird das Angebot um iBooks erweitert, wo man sich eBooks direkt auf das iPad ziehen kann. Eine spezielle Office-Anwendung mit dem Namen iWorks ist ebenfalls geplant.

Ach ja, und natürlich funktionieren alle Apps vom iPhone (inzwischen um die 140.000!) auch auf dem iPad.

In Deutschland sollen die ersten Geräte bereits in zwei Monaten erhältlich sein. Über den Preis wird noch debattiert, doch wird dieser wahrscheinlich niedriger als erwartet ausfallen und schon bei rund 250 Euro beginnen.

Mal sehen, ob auch das iPad zu einer Apple-Erfolgsgeschichte wird… Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden!

Ach ja, auf anounz hat man aktuell die Möglichkeit ein iPad zu gewinnen…

 

 

KategorieniPad, iWorks Tags: , , ,