Archiv

Artikel Tagged ‘Apple Event’

Apple Event: iTunes University und Lehr-eBooks sind Thema

5. Januar 2012 Keine Kommentare
cc by flickr/ Rerun van Pelt

cc by flickr/ Rerun van Pelt

Im Moment scheinen sich alle mit den Spekulationen rund um das nahende Apple Event Ende des Monats in New York zu beschäftigen. Inzwischen dürfte klar sein, dass man mit keinem neuen iPad oder einem iPhone rechnen kann. Vielmehr melden nun mehrere Quellen, dass Bildung das zentrale Thema der Präsentation sein soll.

Angeblich sei es Steve Jobs selbst sehr wichtig gewesen, Lehrbücher in den digitalen Markt verstärkt zu integrieren. So wird Ende des Monats offenbar iTunes University, kurz iTunes U, vorgestellt. Das System soll es möglich machen, Vorlesungen, Kurse, wissenschaftliche Hörbücher oder entsprechende Podcasts herunterzuladen.

Zudem will Apple offenbar Lehrbücher auf das iPad holen. Dabei sollen multimediale Erweiterungen eine wichtige Rolle spielen. Das Event war bereits für Oktober geplant, wurde jedoch verschoben. Die Verlegung nach New York macht ebenso Sinn, denn in der Stadt sitzen viele Lehrbuch-Verlage.

Apple Event Ende Januar

3. Januar 2012 Keine Kommentare
cc by flickr/ svartling

cc by flickr/ svartling

Bereits seit einigen Tagen ist klar, dass Apple Ende Januar wieder einmal eine mehr oder weniger große Ankündigung machen wird. So manch einer hoffte bereits auf das iPad 3 oder die Präsentation des Apple-Fernsehers. Es wurde sogar darüber diskutiert, ob das neue iPad vielleicht sogar am 24. Februar, am Geburtstag von Steve Jobs, auf den Markt kommen würde, doch die Zeichen hierfür stehen wohl eher schlecht.

Heute heißt es von Seiten des News-Portals „All Things Digital“, dass ein großes Apple Event Ende Januar in New York geplant sei. Die Tatsache, dass Eddy Cue, seines Zeichens Senior-VP für Internet Software und Dienste bei Apple, das Event organisiert haben soll, lässt vermuten, dass es um keine neuen Geräte, sondern um eine Ankündigung im Bereich Medien gehen wird.

Eddy Cue ist unter anderem verantwortlich für den iTunes Store oder iCloud. Vor einem Jahr kündigte er auf dem Event die iPad-Tageszeitung „The Daily“ an. Apple selbst hat dazu wie immer noch keine Stellung bezogen.

Apple kündigt Event „Back to the Mac“ an – Mac OS X 10.7 kommt wohl bald

14. Oktober 2010 Keine Kommentare

Back to the Mac by pcgameshardwareAch ja, die guten alten Apple-Presse-Events, immer wird ein großes Geheimnis darum gemacht, was bewirkt, dass die treuen Apfel-Kunden durch Anheizen der Gerüchteküche fleißig selbst für die PR sorgen. Nun ist es mal wieder soweit und Apple verschickt aktuell Einladungen an Journalisten für das Event „Back to the Mac“ am 20. Oktober 2010.

Schon die Aufmachung des passenden Bilds lässt darauf schließen, dass das neue Betriebssystem Mac OS X 10.7 dort präsentiert wird. Apple benennt seine Betriebssysteme traditionell nach Raubtieren und so könnte nach „Tiger“, „Leopard“ und „Snow Leopard“ nun also „Lion“ kommen.

Natürlich wird jetzt schon fleißig gerätselt, welche Geräte ein Update erfahren werden. Das Macbook Air und die Mac-Pro-Serie wären heiße Kandidaten. Ebenso erwartet man das Multimedia-Softwarepaket iLife, das u.a. iPhoto und iMovie enthalten soll, und eine Runderneuerung von iWork.

Auch ein Brückenschlag zwischen Mobile und Desktop wäre denkbar. Und dann schwebt da immer noch das 7-Zoll-iPad im Raum… Nun ja, am 20. Oktober sind wir schlauer…

Apple-Event: neue iPods, iTV und Ping

2. September 2010 1 Kommentar

Gestern fand das lang ersehnte Event von Apple statt, bei dem in jedem Jahr traditionell neben der neuesten iPod-Generation auch sonstige Innovationen präsentiert werden. Im Großen und Ganzen gab es dabei keine Überraschungen.

Wie erwartet, stellte Steve Jobs die neue Apple-Box für iTV vor. Damit kommen ab jetzt auch Serien für 99 Cent in unsere Wohnzimmer. Bisher machen dabei jedoch nur die US-Senderketten ABC und FOX mit. Zudem hat man Zugriff auf die in den USA beliebte Online-Videothek Netflix. Das wird wohl erst der Anfang sein…

Die größte Überraschung für manche war wohl die Ankündigung von Ping, einem Netzwerk, das in iTunes integriert werden soll. Darüber können sich User über ihre Lieblingsbands informieren und zu allem in Sachen Musik austauschen. Der Angriff auf Facebook beginnt…

Und was gibt es Neues bei den iPods? Wie erwartet wird der iPod touch mit einer Kamera für Videotelefonie über WLAN ausgestattet und erhält zudem das verbesserte Display des iPhone 4. Der iPod nano erhält einen berührungsempfindlichen Bildschirm mit schwarzem Rahmen und sieht damit fast aus wie ein quadratisches Mini-iPad.

Zudem wurde die neue Plattform „Game Center“ angekündigt, in der Spieler via iPhone und Co. auf einfache Weise gegeneinander antreten können. Ach ja, übrigens iOS 4.1 soll ab nächster Woche verfügbar sein.

Apple Event: Neues AppleTV, neuer iPod, iTunes mit Ping

1. September 2010 Keine Kommentare
Das neue AppleTV

Das neue AppleTV

Heute fand in San Francisco der vor einigen Wochen angekündigte Apple-Event statt. Dabei wurde die lang erwartete neue Version des Apple TV vorgestellt. Das neue AppleTV wird ab sofort im Preis gesenkt und kostet nur noch $ 99,00 und ist deutlich kleiner als der Vorgänger. Die Inhalte werden nun ausschliesslich gestreamt, so daß keine Festplatte mehr im AppleTV vorhanden ist. Gleichzeitig stellt Apple den Verkauf von Filmen und TV-Serien über AppleTV ein – die Inhalte können dann nur noch geliehen werden.

Beim iPod wurde vor allem der iPod nano überarbeitet. Dieser wird nun nicht mehr mit Tasten, sondern über ein kleines Multi-Touch Display gesteuert, ähnlich wie man es vom iPod Touch oder iPhone kennt. Ob es auch Apps für diesen Mini-Bildschirm geben wird, ist noch nicht bekannt. Wie erwartet, wird der iPod Touch nun mit zwei Kameras, wie vom iPhone 4 bekannt, ausgerüstet. Auch das neue Retina Display mit höherer Auflösung wurde eingebaut.

Für das iPhone und iPad wurden neue Updates des iOS angekündigt. Ab der kommenden Woche gibt es das iOS 4.1., daß vor allem Bugfixes beinhaltet. Einziges Highlight wird das Gamecenter sein, über das man sich für Spiele mit anderen Apple-Anwendern an anderen Geräten für Multiplayer-Games verabreden kann. Später im Jahr kommt dann das iOS 4.2. welches vor allem neue Features für das iPad beinhalten soll. Die von Steve Jobs präsentierte Druckfunktion zum ansteuern eines Druckers, dürfte eher eines der langweiligeren Features von iOS 4.2. sein.

Überraschend ist die neue Funktion “Ping”, die ein erster Einstieg in eine Art Social Network ist. Ping ist in iTunes 10 eingebunden und erlaubt den Austausch von Playlisten mit anderen iTunes-Nutzern. Eingebunden sind ausserdem die Streams von Updates der Künstler aus Twitter und MySpace.