Archiv

Artikel Tagged ‘iTunes Match’

iTunes Match: Start in weiteren Ländern wie Österreich

2. Mai 2012 Keine Kommentare
cc by fotopedia/ Matthew Oliphant

cc by fotopedia/ Matthew Oliphant

Im November vergangenen Jahres brachte Apple seinen Dienst iTunes Match in den USA an den Start. Danach dauerte es nur einen Monat bis andere Länder wie auch Deutschland oder die Schweiz in den Genuss kamen. Nun folgen einige weitere Ländern, darunter auch Österreich, Griechenland und Italien. Der Dienst kann nun also in über 40 Ländern genutzt werden.

iTunes Match sorgt dafür, dass man Musik in der Cloud auf alle iOS-Geräte übertragen kann. Man kann also seine musikalische Bibliothek synchronisieren und auf allen Geräten auf dem aktuellen Stand halten und das, ohne dass man einzelne Songs neu kaufen muss.

Dies gilt zum einen natürlich für Titel, die man bei iTunes erworben hat, aber auch für Songs, die man dort nicht gekauft hat. Voraussetzung dafür ist, dass es ein entsprechendes Pendant bei iTunes gibt. Der kleine Prozentsatz für den dies nicht gilt, wird in die Cloud geladen. Dieser Dienst ist leider nicht kostenlos: In Deutschland und Österreich zahlt man im Jahr 24,99 Euro.

iTunes 10.5.1 bringt iTunes Match

15. November 2011 Keine Kommentare

User von iTunes können sich über die Aktualisierung auf Version 10.5.1. freuen. Neben dem üblichen Schließen von Sicherheistlücken dürfte für so manch einen wohl der Dienst iTunes Match interessant sein, welcher jedoch zunächst nur in den USA zum Einsatz kommen wird.

Bereits im Juni hatte Apple iTunes Match vorgestellt. Eigentlich sollte der Service Ende Oktober starten, doch der Termin wurde von Apple ohne Angabe von Gründen nach hinten geschoben. Nun ist es also endlich soweit und natürlich wollten sich auch gleich die ersten auf iTunes Match stürzen, doch leider gab es gleich zu Beginn Probleme. Etliche berichten davon, dass der Service nicht mehr verfügbar sei. Man solle es in einer Stunde wieder versuchen, wie in dem entsprechenden Hinweis zu lesen war.

Solche Probleme gab es offenbar bereits in der Betaversion, die Entwicklern zur Verfügung stand. Von Apple gibt es dazu wie immer noch keine Aussage. iTunes Match soll es möglich machen, dass man mit dem Clouddienst iCloud auch Musiktitel synchronisieren kann, die nicht bei iTunes gekauft wurden. Das Angebot kostet rund 25 Dollar im Jahr.