Archiv

Artikel Tagged ‘Release’

WWDC: Apple soll neues MacBook Pro und weitere Neuheiten präsentieren

16. Mai 2012 Keine Kommentare
cc by flickr/ Vibragiel

cc by flickr/ Vibragiel

Apple wird natürlich auch in diesem Jahr bei der Entwickler-Konferenz WWDC teilnehmen. Viele Experten erwarten, dass das Unternehmen dort wieder einige Neuheiten vorstellen wird, angeblich auch das neue MacBook Pro, welches näher an das MacBook Air heranrücken soll.

Die Reihe MacBook Pro soll laut Medienangaben dünner werden und vor allem einen 15-Zoll-Bildschirm in „Retina-Display-Qualität“ bekommen. Desweiteren verzichtet Apple auf eine Festplatte und setzt dafür auf Flash-Speicher um die Startzeit zu verkürzen und die Akku-Laufzeit zu verlängern. Ein DVD-Laufwerk soll es nicht geben, dafür USB-3.0-Anschlüsse.

Die Konferenz WWDC beginnt am 11. Juni. Neben dem neuen MacBook Pro hoffen Experten zudem auf die neue iOS-Version. Zudem besagen Gerüchte, dass Apple einen eigenen Karten-Dienst à la Google Maps plant und via iCloud es den Usern erleichtern möchte, Fotos schnell miteinander zu teilen.

Analysten: Kein iTV von Apple 2012

4. Mai 2012 Keine Kommentare
Quelle: wikimedia

Quelle: wikimedia

In den letzten Wochen haben sich einige Experten mal wieder in Sachen Spekulationen ziemlich weit aus dem Fenster gelehnt. So gilt es in den Augen von so manchen fast schon als sicher, dass Apple noch in diesem Jahr einen eigenen Fernseher auf den Markt bringen wird. In Sachen iTV nehmen nun jedoch Analysten von JP Morgan allen Fans den Wind aus den Segeln.

Es gebe keinerlei Anzeichen dafür, dass iTV 2012 erscheinen würde. Wenn Apple mit einem solchen Produkt in den Markt einsteigen würde, dann sei man sich sicher, dass das Unternehmen diesen revolutionieren wolle. Dafür seien jedoch aktuell die Bedingungen noch nicht ausreichend gegeben. Natürlich stehe einer einzigartigen Bedienoberfläche nichts im Wege, jedoch mangele es noch an Inhalten.

Wahrscheinlich halten es die Experten von JP Morgan, dass Apple noch in diesem Jahr sein AppleTV ausweitet. So könne man die Box mit Gestensteuerung, der Sprachsteuerung Siri oder einer Recorder-Funktion ausstatten. Auch eine Erweiterung als Spielekonsole und Media Center sei denkbar. Laut den Analysten sei 2014 ein gutes Jahr für einen Fernseher aus dem Hause Apple. Es ist also wie immer noch alles offen. Warten wir wieder einmal ab…

iTunes Match: Start in weiteren Ländern wie Österreich

2. Mai 2012 Keine Kommentare
cc by fotopedia/ Matthew Oliphant

cc by fotopedia/ Matthew Oliphant

Im November vergangenen Jahres brachte Apple seinen Dienst iTunes Match in den USA an den Start. Danach dauerte es nur einen Monat bis andere Länder wie auch Deutschland oder die Schweiz in den Genuss kamen. Nun folgen einige weitere Ländern, darunter auch Österreich, Griechenland und Italien. Der Dienst kann nun also in über 40 Ländern genutzt werden.

iTunes Match sorgt dafür, dass man Musik in der Cloud auf alle iOS-Geräte übertragen kann. Man kann also seine musikalische Bibliothek synchronisieren und auf allen Geräten auf dem aktuellen Stand halten und das, ohne dass man einzelne Songs neu kaufen muss.

Dies gilt zum einen natürlich für Titel, die man bei iTunes erworben hat, aber auch für Songs, die man dort nicht gekauft hat. Voraussetzung dafür ist, dass es ein entsprechendes Pendant bei iTunes gibt. Der kleine Prozentsatz für den dies nicht gilt, wird in die Cloud geladen. Dieser Dienst ist leider nicht kostenlos: In Deutschland und Österreich zahlt man im Jahr 24,99 Euro.

iPhone 5 bereits im Juni?

4. April 2012 Keine Kommentare
cc by flickr/ marc.flores

cc by flickr/ marc.flores

Und die fröhliche Gerüchtefahrt geht in die nächste Runde! Wie immer wird gerätselt, wann denn nun das neue iPhone auf den Markt kommt und alle machen fleißig mit. Nur Apple selbst lässt sich wie immer zu keinem Kommentar hinreißen, wo doch mal wieder so schön diskutiert wird… ;-)

Bisher hieß es meistens, dass das iPhone 5 entweder im Sommer oder im Herbst präsentiert werden würde, wobei sich die meisten auf den Herbst einigten, da das iPhone 4S ja erst letzten Oktober erschien. Nun hat ein Mitarbeiter von Foxconn, der im Personalbüro des Zulieferers arbeitet,verraten, dass Apple einen früheren Starttermin beschlossen habe.

Dieser sei bereits im Juni und Foxconn müsse massiv aufstocken, um den vorgezogenen Termin einhalten zu können. Angeblich sollen dafür ganze 18.000 neue Mitarbeiter angestellt werden. Wie viel an den Gerüchten dran ist, werden wir wie immer wohl erst frühestens Ende Mai, also ein paar Wochen vor dem eigentlichen Start erfahren, denn dann lässt sich anhand der Presseeinladungen meist mehr sagen. Bis dahin darf die Gerüchteküche weiter brodeln…

iPad 3: Tipps zum Marktstart

15. März 2012 Keine Kommentare
cc by flickr/ JuditK

cc by flickr/ JuditK

Am morgigen Freitag wird das neue iPad 3 endlich in die Läden kommen. Wie bereits berichtet, ist das Interesse an dem Tablet-PC so groß, dass sich so manch einer wohl auf längere Wartezeiten oder lange Schlangen vor den Apple Stores einstellen muss. Wer trotzdem gute Chancen hat, das gute Stück schon morgen in den Händen zu halten, erfahrt ihr hier.

Am Freitagmorgen wird das neue iPad 3 in den Apple Stores in Augsburg, Frankfurt, Hamburg, München, Sulzbach, Dresden und Oberhausen regulär zu haben sein. Die Mitarbeiter von Apple haben bereits angekündigt, dass die Lager gut gefüllt sind, trotzdem wird wohl so manch einer am Ende des Tages kein Tablet mehr bekommen. Die Schlangen sind vorprogrammiert. Wer zuerst kommt, malt zuerst. Passt aber bitte im Chaos auf euch und eure Mit-Einkäufer auf!

In Städten ohne Apple Store wird sich ein ähnliches Bild bei den Vertriebspartnern wie Saturn ergeben. Hier gibt es jedoch meist im Vergleich weniger Modelle… Wer auf der anderen Seite bereits vor einiger Zeit online vorbestellt hat, der wird das iPad bereits morgen oder spätestens am kommenden Montag in Händen halten. Alle anderen Online-Vorbesteller müssen, wie bereits berichtet, bis zu drei Wochen warten. Viel Glück morgen!