Archiv

Artikel Tagged ‘Tarif’

Der passende Discount-Tarif für das iPhone

20. August 2013 Keine Kommentare

cc by photozou.jp

Wer sich für ein iPhone interessiert, begibt sich oft auf die Suche nach dem passenden Tarif für Telefonate, SMS und Datenverkehr. Dabei bieten Mobilfunkdiscounter in ihren Tarifen nicht selten interessante Paketlösungen sowohl im Prepaid- als auch im Postpaid-Bereich an. Dabei kommt es darauf an, ob im Rahmen des Tarifs auch der Erwerb des iPhones finanziert werden soll. Ist dies der Fall, haben Mobilfunkdiscounter solche Pakete meist im Rahmen von Postpaid-Verträgen mit einer zweijährigen Laufzeit im Angebot. Hier wird über den monatlich zu entrichtenden Grundpreis der Erwerb des iPhones finanziert. Es ist allerdings zweifelhaft, ob eine solche Lösung die günstigste Variante darstellt. Häufig ist es vorteilhafter, das iPhone separat im Handyshop eines Mobilfunkdiscounters, eines Netzbetreibers oder direkt im Apple-Store zu erwerben. Das Gerät kann dann mit einem preisgünstigen iPhone-Tarif eines Mobilfunkdiscounters betrieben werden.

Die Auswahl des optimalen iPhone-Tarifs

Bei der Tarifauswahl ist zu unterscheiden, welches Bezahlverfahren bevorzugt wird. Viele Mobilfunkdiscounter bieten primär Postpaid-Varianten an, während die Auswahl an Prepaid-Tarifen deutlich geringer und meist weniger attraktiv ist. Sodann sollte geklärt werden, ob eine längere Vertragsbindung mit oft günstigeren Bedingungen oder ein jederzeit mit Monatsfrist kündbarer Vertrag bevorzugt wird. Mobilfunkdiscounter bieten beide Varianten und oft auch noch Zwischenlösungen an.

Die Gestaltung der Tarife

Die Auswahl des passenden Tarifs sollte anhand der zu erwartenden Nutzung des iPhones erfolgen. Die meisten Mobilfunkdiscounter bieten Paketlösungen mit Flatrates für Telefonate, SMS und Internet an. Empfehlenswert sind All-Net-Flats, die den unbeschränkten Zugang ins Festnetz und alle vier Mobilfunknetze ermöglichen. Wer sein iPhone häufig im Internet einsetzt und zum Beispiel oft Videos herunterlädt oder Musik im Netz hört, sollte auf einen Tarif zurückgreifen, der eine möglichst große Internet-Flatrate – mindestens 500 MB, besser 1 GB – einschließt. Zahlreiche Mobilfunkdiscounter haben solche Tarife im Angebot. Oft ist es auch möglich, bestimmte Tarife zusätzlich mit einer Internet-Option aufzurüsten, die auch umfangreicheren Datenverkehr abdeckt.

Der neue Congstar Tarif

18. März 2013 Keine Kommentare

Der Comic Style im Video, welches den neuen Congstar Tarif bewerben soll, lässt den Schluss zu, dass sehr wohl Jugendliche die Zielgruppe des Unternehmens sind. Dass jedoch nicht nur die Bewerbung des neuen Tarifs im Vordergrund steht sondern vielmehr die Aussage, dass “Funklöcher” aufgespürt werden sollen, ist eine interessante und vor allem sehr wirkende Aussage.

 


Die congstar Allnet Flat S

 

Facebook, Twitter & Co – alles am Handy!
Genau solche Medienkampagnen sind es auch, welche den Erfolg von Congstar erklären. Das Unternehmen ist seit Jahren eine fixe Größe am Markt und wirbt nicht nur mit Internetinseraten sondern auch mit den viralen Videos. So auch beim neuen Tarif, welcher Allnet Flat S Tarif bezeichnet wird. Ein Tarif, der vor allem für Menschen geeignet ist, die das Handy vorwiegend auch für die Internetnutzung verwenden wollen. Denn das Internet hat in den letzten Jahren eine Rolle übernommen, welche sehr wohl bedeutet, dass es von den Smartphones nicht mehr wegzudenken ist. Vor allem auf Grund der sozialen Netzwerke ist das Internet heute beliebter am Smartphone als je zuvor. Doch nun ist nicht nur das soziale Netzwerk unterwegs abrufbar sondern auch E-Mails, Sportergebnisse oder auch die Nachrichten, welche mit dem Handy bequem in der U-Bahn gelesen werden können. Auf Grund der Tatsache, dass jedoch immer wieder Verbindungsprobleme auftreten und sogenannte Funklöcher zum Problem werden, bietet Congstar die Lösung und wirbt dementsprechend auch mit der Tatsache, dass die “Funklöcher nun Geschichte seien”.

Congstar beweist sein Engagement im Bereich Kundenservice
Das Flat Modell beweist, dass nur die Grundgebühr gezahlt wird und somit ein endloser kostenloser Internetspaß am Handy möglich ist. Aber auch die Telefonate in das deutsche Festnetz wie auch im Handynetz sind unbeschränkt kostenlos möglich. Somit fallen nur mehr Gebühren für SMS oder MMS an; der Rest wird im Flat Modell in der Grundgebühr gedeckt. Der neue Tarif beginnt bei 24,99 Euro; die Laufzeit beträgt mindestens 24 Monate (zwei Jahre). Wer hingegen keine Bindungsfrist eingehen möchte, der kann auch die Variante mit der monatlichen Grundgebühr von 29,99 Euro bevorzugen und somit jederzeit – unter Einhaltung der Kündigungsfrist – jederzeit seinen Vertrag bei Congstar kündigen.

KategorienZubehör Tags: ,