Archiv

Artikel Tagged ‘Unternehmen’

Apple knackt die 600 Milliarden Dollar Marke

26. August 2012 Keine Kommentare
cc by flickr/ Synthesis Studios

cc by flickr/ Synthesis Studios

Das Unternehmen mit dem Apfellogo hat seinen Wert steigern können. Durch den näherrückenden Erscheinungstermin des iPhone 5 und Gerüchte über den Einstieg ins Fernsehgeschäft, ist der Aktienwert gestiegen. Erstmals in der Geschichte des Unternehmens wurde der Wert von 600 Milliarden Dollar überboten. Eine einzelne Aktie von Apple kostet zum Börsenschluss am Freitag 648,11 US-Dollar.

Der Gesamtwert beläuft sich derzeit auf ca. 608 Milliarden Dollar. Die besten 10 Unternehmen des Dax könnten mit diesem Kapital erworben werden. In Euro umgerechnet handelt es sich um einen Betrag in Höhe von 493 Milliarden Euro. Deutsche Unternehmen, wie Siemens, Daimler und SAP könnten diesen Wert nicht erreichen, wenn sie sich zusammentun würden. Aber nicht nur die deutschen Unternehmen machen große Augen. Auch in Amerika ist Apple eine Nummer für sich.

Apple im amerikanischen Vergleich

Einstmals war ExxonMobil das wertvollste Unternehmen. Derzeit wird dieses mit 408 Milliarden Dollar beziffert und reicht damit längst nicht an Apple ran. Auch Google (221 Milliarden) und Microsoft (259 Milliarden) würden nicht einmal im Zusammenspiel einen ähnlichen Wert erreichen. Die Erfolge von iPad und iPhone haben für den hohen Unternehmenswert gesorgt.

Firmen in Konkurrenz

Das größte Ärgernis für Apple wird die derzeitige Dominanz von Android – Googles Betriebssystem – sein. Da dieses in unterschiedlichen Hardware-Systemen verbaut ist, Lenovo macht es vor, wird eine größere Bandbreite an Kundschaft erreicht. Dem Erfolg mit den eigenen Geräten tut dies jedoch keinen Abbruch. Apple mit iOS ist das einzige System, welches Google überhaupt noch ernsthafte Paroli bietet.

Apple: Rang 8 der wertvollsten Marken der Welt

4. Oktober 2011 Keine Kommentare
cc by flickr/ re-ality

cc by flickr/ re-ality

Heute Abend zu unserer Zeit wird Apple allem Anschein nach unter anderem das lang ersehnte neue iPhone 5 präsentieren. Ein paar Stunden vor der Präsentation kocht die Gerüchteküche fast über. Gleichzeitig veröffentlichte das Unternehmen Interbrand seine neue Liste der wertvollsten Marken der Welt.

Apple gehört dabei eindeutig zu den Gewinnern, denn man konnte, trotz des Weggangs von Steve Jobs, von Platz 17 auf Platz acht aufsteigen. Interbrand betonte, dass Apple nicht nur gute Produkte mache, sondern vor allem einen Lifestyle geschaffen habe. Vor allem die Position auf dem Tablet-Markt spielte bei der Bewertung eine große Rolle. 85 Prozent der Menschen, die ein Tablet kaufen wollen, würden ein iPad einplanen. Es gebe keinen einzigen Wettbewerber, der auf über fünf Prozent käme.

Interbrand berücksichtigt bei der Bewertung zum einen den Gewinnanteil der Unternehmen, bezieht dabei aber auch Faktoren wie die Stärke der Marke, die Nachfrage und den Ausblick in die Zukunft mit ein. Die stärkste Marke ist übrigens wie schon in den Jahren davor Coca-Cola. Auch die IT-Konzerne IBM (Platz zwei), Microsoft, Google, Intel und HP landeten unter den Top10.